Neupastorentage

Die Neupastorentage (NPT) sind eine motivierende Unterstützung in den ersten Dienstjahren nach der Ordination. Neben der Stärkung und Ermutigung durch die geistlichen Inhalte können dabei die persönlichen Beziehungsnetzwerke weiter auf- und ausgebaut werden. Gleichzeitig gibt es Gesprächs- und Gebetsangebote.

Jeder Neupastor/in ist verpflichtet innerhalb von fünf Jahren dreimal an einem Neupastorentreffen teilzunehmen. Die Neupastorentage werden jährlich im April bzw. Mai angeboten (Zeitraum: Montag bis Freitag). Die Pastoren werden vom Ausbildungsbeauftragten des Bundes dazu angeschrieben.

Neupastorentage 2018

  • Thema: Verantwortung für mich und meine Beziehungen (Modul 1)
  • Referenten/Begleitpersonen: Dieter & Conny Mundt, Heilbronn (Leitender Pastor der GEC Heilbronn; Regionalleiter Baden-Württenberg) sowie das Ausbildungsausschuss-Team
  • Das Einladungsschreiben mit allen Informationen wurde Ende Oktober 2017 an alle Neupastoren per E-Mail versandt.

 

Berichte von den Neupastorentagen der Jahre

Themen der Neupastorentreffen

Der Ausbildungsausschuss hat 4 Themenmodule entwickelt, die bei den Neupastorentagen abwechselnd behandelt werden:

Modul 1: Verantwortung für mich und meine Beziehungen
Modul 2: Verantwortung für die Gemeinde
Modul 3: Verantwortung innerhalb der Gemeindeleitung
Modul 4: Chancen, Entwicklung, Möglichkeiten