KS_Pastoralethik (für Vikare)

Inhalte dieses Kurses sind:

Die Teilnehmer dieses sehr praxisbezogenen Kurses sollen für ihre pastoralen Aufgaben vorbereitet werden. Dabei geht es um Pastoralethik als die theologische Begründung des Handeln eines Christen.

Es werden Themen behandelt wie:

- das Privatleben eines Pastors
- der Pastor und seine Denomination
- die Gabe pastoraler Leiterschaft
- persönliche Prioritäten und Selbstmotivierung
- das extern-interne Verhalten des Pastors
- optimale Seelsorge und Therapie
- Studienmethodik in der pastoralen Theologie
- der Pastor ist anders
- hab acht auf dich selbst! – Aspekte der Selbstleitung
- Schweigepflicht und Zeugnisverweigerungsrecht
- der Pastor und seine Fortbildung

Hinweis:

Aufgrund der Thematik sind besonders auch die Ehepartner zu diesem Vikarskurs eingeladen.

Referent:

  • Gerhard Kirchenmann, BFP-Vorstandsmitglied