BE_Christologie/Soteriologie

Inhalte dieses Kurses sind:

Im Doppelkurs Christologie / Soteriologie steht das Erlösungswerk Jesu und seine Auswirkungen auf uns Menschen im Mittelpunkt. Bezogen auf das Werk Jesu, die Christologie, wird ein Einblick in das göttliche Geheimnis der Sendung des Sohnes und sein Erlösungswerk gegeben. Dabei wird es sowohl um die Wertung des historischen Jesus und dessen Erlösungshandeln als auch sein präexistentes Sein und ebenso um das Wirken nach Auferstehung und Inthronisation gehen. Schwerpunkt dabei sind die zwei Naturen Jesu, sein dreifaches Amt und die Hoheitstitel im Neuen Testament. Während des Unterrichts und durch Selbststudium soll der Studierende Einblick in verschiedene theologische Entwürfe erhalten.

Die Soteriologie entfaltet sodann die Seite des Menschen im Gnadenhandeln der Erlösung durch Gott. Dabei werden so entstehende Fragen, wie die Bedeutung der Prädestination, Erwählung, Berufung, Heil und Rechtfertigung für unser Leben erarbeitet.

Hinweis:

Die Kurse Einführung AT, Einführung NT und Christologie/Soteriologie können auch als Fernstudium über die ICI-University (International Correspondence Institute) absolviert werden.

Referent:

  • Marcel Locher, M.A., stellv. Seminardirektor und Fachbereichsleiter Systematische Theologie im TS Beröa